Mamaīs 150 Klassiker-Sprüche

Wer von Euch (großen) Kindern hat diese Sprüche von seiner Mama wohl noch nicht gehört....

 

das hast du nun davon

zieh die Schuhe aus

 wird Zeit, dass die Schule wieder losgeht

 wer nicht hören will, muss fühlen

gleich setztīs īn paar

 komm du mir nach Hause


aber komm mir nachher nicht an und ... jammer mir die Ohren voll

...sag, ich hätte dich nicht gewarnt

kalt kochen kann man nicht

das Essen wird kalt

es wird gegessen, was auf den Tisch kommt

mit dem Essen spielt man nicht

woanders hungern die Kinder

da waren die Augen wieder größer als der Mund

Ellbogen vom Tisch

benimm dich am Tisch

jetzt stell dich nicht so an

du bist doch nicht aus Zucker

das habt ihr aber nicht von mir

habt ihr das jemals von mir gehört

jetzt räum doch mal endlich dein Zimmer auf

du könntest auch mal wieder Staub wischen

du könntest auch mal wieder den Papierkorb leeren

ich bin doch nicht deine Putzfrau

was sollen die Nachbarn denken

nicht, solange ihr eure Füße unter meinen Tisch stellt

abends nicht rein und morgens nicht raus

du hast ja wohl īn lütütüt

du hast se ja wohl nicht mehr alle

aber sonst geht's euch gut

ich bin viel zu gutmütig

nimm dir mal ein Beispiel an...

bedank dich mal bei Oma

das hätte ich früher mal wagen sollen

treibt's nicht auf die Spitze

euch geht's viel zu gut

geh pfleglich mit deinen Sachen um

da kannst du aber Gift drauf nehmen

und ab die Post 

 Mach die Musik leise

ich zähl bis drei, dann...

 

Bevor die Hausaufgaben nicht gemacht sind, gehst Du nicht aus dem Haus.


 

Sitzt Du auf Deinen Ohren?

Hör zu, wenn ich was sage.

Setz Dich gescheit hin.

Hör auf zu gnatschen.

Mit vollem Mund spricht man nicht.

Wenn Du nicht bald aufhörst...

...kriegst Du kein Taschengeld mehr

das kannst du mit der Oma machen, aber nicht mit mir

das Maß ist voll

hast du die Zähne schon geputzt

jetzt habe ich hier gerade alles geputzt...

ab ins Bett

keine Diskussion

ich will jetzt nichts mehr hören

Finger aus'm Mund

sitz gerade

was soll ich denn kochen

Deck mal den Tisch

Nimm Dir mal ein Beispiel an...

Kostet ja alles nix

Du musst ja viel Geld haben

Komm nicht so spät nach Hause

Ich hab nicht schlafen können

Ich hab mir Sorgen gemacht

Rufst Du an, wenn Du da bist?

Lange schau ich mir das nicht mehr an

Immer dasselbe

Und was ist der Dank?

Ich mach das auch nicht mehr!

Ihr könnt mal wieder nicht gucken

So, ich flitz mal schnell...

So, hörst du?

Ihr werdet auch mal älter

Wie stellt ihr euch das eigentlich vor?

Ihr seht das alles immer als selbstverständlich an

Weil ihr das von klein auf so könnt

Woanders müssen die Kinder viel mehr im Haushalt helfen

Unsereins macht und tut alles für euch

Das würde/könnte dir so passen

Müsst ihr euch immer zanken

Seid froh, dass ihr euch habt

da liegt er gut (z.B. Schlüssel)

ne ne, so ha'm wir nicht gewettet

dann weht aber ein anderer Wind

da werden wir noch ganz andere Seiten aufziehen

willst Du mich auf den Arm nehmen

Nimm ein Glas

trink nicht aus der Flasche

Wasch Dir die Finger

Schau nach vorne

guck, wo Du hinläufst

Schmatz nicht

Stopf nicht so

Setz Dich hin und iss

Iss langsam

Wie sagt man?...Danke!

Das heißt: Wie bitte?

Lüg mich nicht an

Schau mich an, wenn ich mit Dir rede

Habt ihr Säcke vor den Türen?

Lass die Tür nicht knallen

Mach die Tür leise zu

gib jetzt Ruhe

Hampel nicht so rum

Von selbst macht sich's nicht

Schlürf nicht so

Jetzt wird's mir langsam zu bunt

Seid nicht so laut

Da will ich jetzt nichts mehr hören

wenn Du 18 bist...

sag mal, wie alt bist du?

wer hat dir das denn eingeredet

da kannste Gift drauf nehmen

ein bisschen Bewegung an der frischen Luft könnte dir nicht schaden

so, jetzt ist Schluss

ist das zuviel verlangt

du hast se ja wohl nicht alle

geh pfleglich mit deinen Sachen um

Hör zu, wenn ich mit dir rede

nach dem Sandmännchen geht's ins Bett

wie siehst du denn aus

Hemd in die Hose

zieh dich warm an

nimm ein Taschentuch

iss, dass du groß und stark wirst

geh zum Frisör

streitet euch nicht

wasch dir die Ohren

so haben wir nicht gewettet, Freundchen

 das kannst du dir später von deinem eigenen Geld kaufen

dunkles Licht ist schlecht für die Augen

trink nicht soviel (wenn du fährst)

räum den Tisch ab

mach die Schnürsenkel zu

so hab ich das nicht hinterlassen

wenn ich das mal bei euch machen würde

iss den Teller leer

Nachtisch gibt's erst, wenn du aufgegessen hast

ich war auch mal jung

ja seid ihr denn von allen guten Geistern verlassen

jetzt nimm den Mund nicht so voll

jetzt mach dein Bett

Ellenbogen vom Tisch

jetzt spiel nicht den Hampelmann

dann hast du ja nachher keinen Hunger mehr

so was kommt doch nicht so einfach weg

seid ihr noch ganz bei Trost

da hast du dich aber geschnitten