EIN GESCHENK DES HIMMELS

Ein Engel kam zu seinem Herrn,
Und sagte: Der Tag ist nicht mehr fern,
Da dieses Kind geboren werden soll.
Und schaute dabei sorgenvoll.


Dieses besondere Kind braucht ein besonderes Heim,
Denn es wird nie ganz so wie andere Kinder sein.
Seine Entwicklung braucht sehr viel Zeit,
Gesteckte Ziele sind ihm oft zu weit.


Er braucht jemand der ihn voll Liebe pflegt,
Bei den Menschen, wo er von morgen ab lebt.
Er wird vielleicht nie laufen, nie spielen, nie lachen.
Und vielleicht auch komische Sachen machen.

Lass uns genau pruefen, wohin wir dieses Kind geben,
Denn wir wollen fuer ihn ein glueckliches Leben.
Bitte Herr, lass uns heute nicht ruh'n,
Bis wir Eltern finden, die fuer Dich diesen Job tun.


Sie werden es nicht sofort verstehen,
Fuer welchen besonderen Dienst du sie ausersehen.
Aber mit diesem Kind, das Du ihnen gibst,
Wird ihr Glaube staerker und die Gewissheit, dass Du sie liebst.


Und bald verstehen sie, was Du ihnen geschenkt,
Wie wunderbar ihr Leben gelenkt.
Ein Geschenk des Himmels und keine Last.
Das ist es, was Du ihnen gegeben hast.